Früh Immobilien News

Wir berichten regelmässig über Aktualitäten, neue Projekte, Veranstaltungen und weitere News über Immobilien.

«Inside Früh Immobilien» – im Gespräch mit Philipp Früh

Wir freuen uns, dass wir noch vor Jahresende einen weiteren Beitrag aus der Rubrik «Inside Früh Immobilien» veröffentlichen können. Diesmal waren wir mit Philipp Früh, Vorsitzender der Geschäftsleitung und Geschäftsleiter Verkauf, im Gespräch. Seit nun zwei Jahren bestimmt er massgeblich die Stossrichtung der Früh Immobilien Gruppe. Frische Ideen, strukturelle Veränderungen sowie die Schaffung einer einheitlichen Unternehmenskultur prägen seine Tätigkeit.

Welche Aufgaben nehmen Sie hinsichtlich der Tätigkeit als Verkaufsleiter wahr?

Philipp Früh: «Im Verkauf bin ich eher mit strategischen Themen sowie mit der Teamführung beschäftigt, da mir aufgrund meiner Haupttätigkeit als Unternehmensleiter leider die Zeit fehlt, selbst aktiv zu verkaufen. Als ich vor zwei Jahren diese Aufgabe übernommen habe, war mir klar, dass die Verkaufsleitung eine temporäre Herausforderung für mich sein wird, zumal es diese Position bei uns im Unternehmen noch nicht gegeben hat. Ziel ist es, mittelfristig die operative Leitung des Verkaufes abzugeben. Hierzu müssen allerdings die Rahmenbedingungen stimmen und dazu gehört unter anderem eine klare Definition dieser Stelle –  daran arbeite ich derzeit.»

Nebst der Tätigkeit als Verkaufsleiter sind Sie Vorsitzender der Geschäftsleitung. Welche Themen beschäftigen Sie in dieser Rolle?

Philipp Früh: «In den vergangenen zwei Jahren waren das ganz unterschiedliche Themen. Zu Beginn haben wir vor allem an der Vereinheitlichung kultureller und struktureller Gegebenheiten der beiden Hauptfirmen Früh Immobilien AG und Früh Immobilien & Partner AG gearbeitet. So konnten wir unterschiedliche Prozesse effizienter ausgestalten und für alle Mitarbeitenden die gleichen Rahmenbedingungen schaffen. Damit haben wir einen wichtigen Grundstein für das künftige, wirtschaftliche Handeln der Unternehmensgruppe gelegt.»

Und was steht aktuell an?

Philipp Früh: «Aktuell stehen unseren Kunden im Fokus. Durch die Entwicklung und Implementierung einer ganzheitlichen CRM-Strategie möchten wir die Wünsche unserer Kunden noch stärker in den Fokus stellen. Verschiedene Massnahmen in diesem Bereich sollen Früh Immobilien dabei unterstützen, noch schneller und gezielter die Kundenbedürfnisse befriedigen zu können.»

Was schätzen Sie an Ihrer Arbeit besonders?

Philipp Früh: «Ich mag den offenen Umgang und den anregenden Austausch mit meinen Arbeitskolleginnen und -kollegen. Natürlich hat jeder seinen eigenen Garten, aber übergeordnet ziehen wir alle am selben Strang, verfolgen gemeinsame Ziele und erlangen miteinander wertvolle Erfahrungen, die uns im Alltag weiterbringen. Dies sowie die bereits oben erwähnten Punkte machen meinen Alltag sehr vielseitig, spannend und herausfordernd – die Mischung macht es aus. Zudem geniesse ich ein sehr grosses Vertrauen und Handlungsfreiheit seitens meiner Familie. Das ist keinesfalls selbstverständlich und das schätze ich sehr.»

Wer ist Ihr berufliches Vorbild?

Philipp Früh: «Natürlich ist an dieser Stelle mein Vater und vor allem mein Grossvater zu nennen. Sowohl mein Grossvater als auch mein Vater haben mir in privater und geschäftlicher Hinsicht wertvolle Dinge mitgegeben, die in meinem Alltag Anwendung finden. Ihre Arbeit und ihr Unternehmergeist sind prägend für den Erfolg, den Früh Immobilien heute geniesst. Aber auch einige externe Personen haben mich in meinem Handeln sicherlich stark beeinflusst. Das Gut einer freien Wirtschaft, was aus meiner Sicht von Milton Friedman immer wieder schön beschrieben wird, Winston Churchill, der in dunkelsten Zeiten der Menschheitsgeschichte mit viel Finesse und Hartnäckigkeit Führungsverantwortung übernommen hat sowie moderne Führungsexperten wie Simon Sinek prägen mein Denken.»

 Was braucht es, um auch weiterhin erfolgreich zu sein?

Philipp Früh: «Wir befinden uns in einer sehr schnelllebigen Zeit, welche von der Digitalisierung sowie anderen Entwicklungen im Markt geprägt wird. Ich erachte es als meine Aufgabe, für das Unternehmen relevante Potenziale frühzeitig zu erkennen und in das Knowhow der Mitarbeitenden zu investieren, damit das Unternehmen mit diesen Entwicklungen schritthalten kann und im besten Fall gegenüber anderen Marktteilnehmern eine Nasenlänge voraus ist. Hierbei steht sicherlich auch die Qualität der Dienstleistung im Vordergrund. Die heutige Immobilien- und Bauwelt ist geprägt von neuen Gesetzen und Regulierungen, welche es immer schwieriger machen, frei zu wirtschaften.»

Was ist der Leitspruch bzw. die Maxime, nach welcher Früh Immobilien handelt?

Philipp Früh: «Ihr Zuhause. Seit Anfang 2018 ist dieser Zusatz als fester Bestandteil in unserem Logo integriert. Egal, ob bei der Miete, beim Verkauf oder Kauf, Früh Immobilien beschäftigt sich seit bald 50 Jahren und in der dritten Generation um das Zuhause von anderen Menschen. Wir haben uns zum obersten Ziel gesetzt, dass sich unsere Kunden bereits ab dem allerersten Kontakt wohl und verstanden fühlen und wir Ihnen während der gesamten Geschäftsbeziehung die bestmögliche Erfahrung im Zusammenhang mit Ihrem Zuhause bieten möchten.»

Wie lassen Sie das Jahr 2019 ausklingen?

Philipp Früh: «Weihnachten werde ich im Kreis meiner Familie feiern und freue mich auf ein paar ruhige Tage ausserhalb der Büromauern. Für Neujahr ist ein gemütliches Nachtessen mit meinen engsten Freunden geplant. In diesem Sinn wünsche ich allen eine frohe Weihnachtszeit und einen erfolgreichen Start ins Jahr 2020.»